Hausnotrufdienst

Im Falle eines Falles sollten Sie oder Ihr Angehöriger schnell an Hilfe gelangen. Doch wie ist das möglich, wenn möglicherweise das rettende Telefon außer Reichweite ist oder gar nicht mehr bedient werden kann? Mit unserem Partner, dem Hausnotrufdienst Freiburg können wir Ihnen einen Hausnotruf anbieten. So müssen Sie sich im Notfall keine Gedanken machen.

Im Notfall reicht ein Knopfdruck

hands_216982_1280_tmb.jpgEin Hausnotrufgerät ist ein Zusatzgerät zu Ihrem Telefon. Es besteht aus zwei Teilen: Ein Zusatzgerät mit Ruftaste, das mit Ihrem Telefon verbunden ist und einem Funkfinger, den Sie bei sich tragen.
Egal, wo Sie sich in der Wohnung aufhalten, bei Bedarf genügt ein Drücken auf den Funkfinger und Sie können direkt mit dem Mitarbeiter in der Zentrale über das Zusatzgerät sprechen. Wir schicken Ihnen die Hilfe, die Sie benötigen: Eine Bezugsperson, einen Arzt, die Pflegekraft der Sozialstation oder den Rettungsdienst.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Ausstattung des Hausnotrufes – ganz nach Ihren Bedürfnissen.

1.) Grundausstattung:

Leistungen:

  • Notrufvermittlung
  • 24 Stunden Erreichbarkeit
  • Bereitstellung des Teilnehmergerätes
  • Einweisung in den Gebrauch des Gerätes
  • Wartung und Reparatur

Kosten:
monatliche Teilnehmergebühr: 23,00 € (kann bei Pflegeeinstufung von der Kasse übernommen werden)
einmalige Anschlussgebühr: 48,00 €

Im Falle eines Notrufes werden ausschließlich private Bezugspersonen oder der Rettungsdienst benachrichtigt. Dies ist also das ideale Paket für Sie, wenn Angehörige/Freunde/Bekannte in nächster Nähe wohnen und bereit sind, im Notfall für Sie da zu sein.


2.) Servicepaket inklusive Grundausstattung:

Leistungen (Grundausstattung mit folgenden Zusatzleistungen):

  • Schlüsselservice
  • Ihr Schlüssel ist in der Zentrale (Sozialstation) hinterlegt
  • 24 Stunden Rufbereitschaft durch Pflegefachkräfte der Sozialstation
    Wir sind im Notfall jederzeit für Sie da und machen uns bei einem Notruf sofort auf den Weg zu Ihnen
  • programmierte Tagestaste
    Einmal am Tag signalisieren Sie der Zentrale, dass Sie wohlauf sind. Unterbleibt Ihre Meldung, wird automatisch unser Bereitschaftsdienst alarmiert.
  • alle privaten Bezugspersonen sind haftpflicht- und unfallversichert, wenn diese im Notfall für Sie da sind
  • Vermittlung von weiteren Hilfen und Diensten

Dies ist das ideale Paket für Sie, wenn Sie keine Angehörigen in nächster Nähe haben, aber sich trotzdem sicher fühlen möchten.

Kosten:
monatlich 44,10 €
Einmalige Anschlussgebühr: 48,00 €
Im Falle einer Einsatzfahrt der Pflegefachkraft: tagsüber 9,80€ pro 1/4 Stunde, nachts 14,00€  pro 1/4 Stunde, sowie Wege- und Investitionskosten (5,52€)

Achtung: ab 01.01.2019 gelten neue Preise:
Im Falle einer Einsatzfahrt der Pflegefachkraft: tagsüber 12,00€ pro 1/4 Stunde, nachts 16,68€  pro 1/4 Stunde, sowie Wege- und Investitionskosten (5,82€)

Ein Teil der monatlichen Kosten i.H.v. 23,00 € kann bei Pflegeeinstufung von der Pflegekasse übernommen werden. Für alle Mitglieder im Diakonie-/Krankenpflegeverein ist die Anschlussgebühr kostenlos. Einsatzfahrten im Notfall werden von der Kasse nicht übernommen.

 

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
 

Aktuelles

Neue Preise...

 ... ab 01.01.2019

weiter lesen ...