Wir pflegen auch die Umwelt!

Elektromobilität bei der Sozialstation

Mobilität spielt in der ambulanten Pflege eine zentrale Rolle. Gut zwanzig Fahrzeuge befinden sich bereits im Fuhrpark der Kirchlichen Sozialstation. Doch gleichzeitig bedeuten derart viele Fahrzeuge natürlich auch eine nicht zu unterschätzende Umweltbelastung. Ein Faktor, dessen wir uns sehr bewusst sind und den wir für uns als Unternehmen möglichst gering halten möchten. Ganz getreu dem Motto: Wir pflegen nicht nur den Menschen, sondern auch unsere Umwelt!
Erste Schritte in Richtung Umweltschutz schlugen wir bereits 2011 und 2015 ein, als unser Fuhrpark durch Erdgasfahrzeuge erweitert wurde.

Doch nun verstärken ganz neu zwei wunderschöne Elektrofahrzeuge unseren Fuhrpark. Eine passende Ladestation wurde in unseren Fahrzeugstellplatz integriert, wodurch es uns möglich ist direkt an der Sozialstation unsere Fahrzeuge zu laden – passenderweise haben wir auch mehrere Solarzellen auf dem Dach unserer Station.

Die Anschaffung der Fahrzeuge und Einrichtung der Ladeinfrastruktur wurde gefördert vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und der L-Bank.

IMG_9299klein_tmb.jpg

Zurück zur Übersicht