Kondolenzspende

.. zu Gunsten der Sozialstation

Dem Tod einer nahestehenden Person stehen Angehörige fassungslos und voller Schmerz gegenüber. Umso mehr sind wir den Hinterbliebenen einer kürzlich verstorbenen Patientin zu Dank verpflichtet, dass sie in dieser schweren Zeit an uns gedacht haben und uns unterstützen wollen. Die Familie hatte gebeten auf Kranz- oder Blumenspenden zu verzichten und stattdessen um Spenden für die Kirchliche Sozialstation Stutensee-Weingarten e.V. gebeten. Auf diese Weise ist ein erstaunlich hoher Betrag zusammengekommen. Dieser zeigt nicht nur in welch hohem Ansehen die Verstorbene stand, sondern zeugt auch von einer hohen Wertschätzung unserer Arbeit – und das freut uns weit über den materiellen Vorteil hinaus.  

Als Einrichtung im kirchlichen Auftrag sind wir trotz Kranken- und Pflegekassen in vielen Bereichen unserer Arbeit auf Spenden angewiesen. Nur dank der Mitgliederbeiträge unserer Kirchengemeinden, bzw. deren Diakonievereinen und den privaten Spenden können wir auch weiterhin wichtige Dienste aufrechterhalten, wie die Familienpflege, Besuchs- und Betreuungsdienste und die Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen, um nur einige zu nennen.

 

Die  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchlichen Sozialstation Stutensee-Weingarten bedanken sich auf diesem Weg ganz herzlich bei allen Spendern!

Zurück zur Übersicht