Herbstfest

Rückblick auf den 17.09.2019

Am Dienstagnachmittag, den 17. September fand das Herbstfest für unsere Senioren und deren Angehörige statt.

Unsere ehrenamtlichen Helfer/-innen und Fachkräfte der Alltagsbetreuung „Vergissmeinnicht“ hatten keine Mühe gescheut, dieses Fest mit viel Eigenarbeit zu gestalten. Besonders die Zusage von Frau Oberbürgermeisterin Petra Becker und Quartiersmanagerin Frau Dagmar Bellem hat uns sehr gefreut. Nach den Begrüßungsliedern der Bärengruppe des Michaeliskindergarten konnte es los gehen.
Frau Feuchter, die stellvertretende Fachbereichsleitung der Alltagsbetreuung begrüßte unsere Gäste und Herr Pfarrer Seiter moderierte den Nachmittag. Reichlich Selbstgebackenes und Kaffee wurden auf herbstlich dekorierten Tischen gereicht, während Herr Breitenstein und Herr Koch für die musikalische Unterhaltung sorgten.
Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es mit Sketchen und Gedichten weiter.
Mit seinen Handpuppen den Raben „Rudi“ und „Hermann“ präsentierte Herr Pfarrer Seiter uns verständlich biblische Beiträge und brachte durch seine Zahlenzaubereien unsere zahlreichen Gäste zum Lachen. Die selbstkomponierten und gespielten Lieder von Herrn Koch, „S` Badner Ländle“ und „Die Jahreszeiten“, verzauberten uns alle.
Bei dem Sitztanz und dem Sketch “Die Autofahrt“, die unser Gruppenleiter Herr Ullrich mit seinen Ehrenamtlichen vorgeführt hat, machten alle Gäste begeistert mit. Zusammen mit den Gästen sangen wir die alten Volkslieder und manchen wurde wehmütig ums Herz. Frau Kreuzinger-Guld trug uns zwei ihrer selbstgeschriebenen Gedichte vor. Das Thema Liebe und das Leben mit seinen Höhen und Tiefen wurden von ihr gekonnt in Szene gesetzt.
Frau Wiche, Frau Reiber und Herr Hornung trugen mit ihrem Beitrag „Fliegerlied“ zur guten Stimmung bei. Frau Reiber hat unsere unbeschwerte Stimmung in Bildern festgehalten.
Die Zeit verging viel zu schnell. Alle waren sich zum Schluss einig, dass wir nächstes Jahr wieder zusammen feiern werden.

Unser Dank gilt allen, die dieses Fest möglich gemacht haben, sei es durch Kuchenspenden oder die Zeit, die sie uns geschenkt haben. Besonders möchten wir uns bei Frau Perl und Frau Schlimm für die Gestaltung des Festes bedanken. Ebenso bei Herrn Koch und Herrn Breitenstein für die musikalische Begleitung und Unterstützung unseres Herbstfestes.

Das „Vergissmeinnicht-Team“

 

 

Zurück zur Übersicht